Gründungsberatung

Die Gründung eines eigenen Unternehmens ist immer ein großer Schritt.

Je nach Betriebsart sind die Anfangsinvestitionen immens hoch. Startet man bei einem Unternehmen in der Regel mit einer guten Idee, bedarf es eines guten IT-Systems, inklusiver adäquater Hard- und Software.

gruendungsberatung 2300 gruendungsberatung guizettiBei Ärzten und Apothekern hingegen sieht es schon ganz anders aus. Hier sind die Investitionen deutlich höher. So geht bei Apotheken allein die Anschaffung des Kommissionierers in die Hunderttausende.

Hinzu kommen die kostenintensive Inneneinrichtung und das Labor zur Herstellung der Pharmazeutika, wo besonders starke Richtlinien beachtet werden müssen.

Gleiches Bild zeichnet sich bei den Ärzten und Zahnärzten ab. Je nach Fachgebiet liegen die Kosten der Apparaturen im hohen sechsstelligen Bereich.

Bei den Zahnärzten liegen die Gründungskosten am höchsten, da neben einer hochwertigen Einrichtung, die Installation der Behandlungszimmer und der Röntgeneinrichtung schnell im Millionenbereich liegen.

Zahnärzte

Die goldenen Achtziger, in denen Zahnärzte überdimensional gut verdienten sind schon lange vorbei. Gesundheitsreformen und die Deckelung bei der Leistungserstattung seitens der gesetzlichen Krankenkassen, erfordern ein gutes betriebswirtschaftliches Management bereits bei der Gründung der eigenen Praxis.

Hier kommen wir ins Spiel, denn wir von Guizetti&Partner sind Spezialisten auf dem Gebiet der Neugründungen und Praxisübernahmen. Da wir seit vielen Jahren als Juroren für Businessplanwettbewerbe tätig sind, kennen wir die besonderen Herausforderungen von Unternehmensgründungen. Wir beraten Sie so, dass Sie mit Ihrem Unternehmen die maximale Rendite erwirtschaften können.

gruendungsberatung 2300 zahnaerzte guizettiWir erarbeiten den gesetzlichen, wirtschaftlichen und steuerrechtlichen Rahmen. Anschließend erstellen wir –innerhalb des gesteckten Rahmens- Ihren Businessplan und kümmern uns um die diversen vertraglichen Angelegenheiten mit Angestellten, Investoren und Zulieferern.

Mittels des Businessplans, der eine mehrjährige Bilanz-, GuV- und Cashs-flow-Planung enthält, erleichtern wir Ihnen die Voraussetzungen für die erfolgreiche Finanzierung bei Ihrer Bank.

Dank eines guten Netzwerks von Spezialisten, empfehlen wir Ihnen für die anderen Fachgebiete gerne Experten wie Rechtsanwälte, mit denen wir schon seit Jahren erfolgreich zusammenarbeiten.

Nach der Gründung oder Übernahme der Praxis erfordert die Produktivität und somit der Erfolg der Zahnarztpraxis eine effektive strategischen Unternehmensführung und ein effizientes operatives Management.

Wichtige Indikatoren der Rentabilität sind hierbei das zur Verfügung stehende Personal, die daraus resultierende effektive Behandlungszeit und die Anzahl an vorhandenen Behandlungszimmern. Diese setzen wir in Bezug zu Ihren Kosten und errechnen so Ihren Gewinn.

Hauptsächlich prüfen wir die Kennzahlen wie die Umsatzrentabilität, den Cashflow oder die Auslastungsquoten des Personals beziehungsweise der Behandlungszimmer.

Bei der Umsatzrentabilität sind Werte größer als 30 Prozent erstrebenswert. Das heißt, der Anteil des Gewinns gemessen am Umsatz sollte mindestens 30 Prozent betragen. Zur besseren Transparenz und Vergleichbarkeit erstellen wir Ihnen die abschreibungsbereinigte Umsatzrentabilität, den sogenannte EBDIT, da diese den gewinnmindernden Effekt größerer Investitionen ausgleicht.

Der Cashflow hingegen beschreibt die Finanzierungskraft der Praxis und ist der absolute Wert der Summe von Gewinn, Abschreibungen und Rückstellungen.

Die Auslastungsquote der Behandlungszimmer und die damit einhergehende Personalplanung ist die Königsdisziplin im Praxismanagement. Wir betrachten hauptsächlich zwei Faktoren.
Zum einen das Verhältnis zwischen der möglichen Auslastung der einzelnen Behandlungszimmer und der tatsächlich erfolgten, inklusive des damit einhergehenden Terminmanagements. Und zum anderen die Verteilung der Arbeitszeit der Ärzte auf die Behandlung der Patienten und auf die Erledigung der umfassenden Führungs- und Verwaltungstätigkeiten.

Auf Grundlage der erarbeiteten Daten und Fakten, besprechen wir gemeinsam die periodischen Ergebnisse und geben Ihnen steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Handlungsempfehlungen.

Apotheken

Bei der Gründung einer Apotheke, kann es von Vorteil sein eine bereits bestehende zu übernehmen. Der Vorteil liegt klar auf der Hand. Denn unsichere Standortfaktoren wie Kundenstamm, Laufkundschaft und die Demografie am Standort sind bekannt. Mittels dieser Erfahrungswerte kann die Rentabilität bei einer Übernahme sicherer prognostiziert werden als bei einer kompletten Neugründung.

gruendungsberatung 2300 apotheken guizettiAber egal, ob Sie eine Apotheke kaufen möchten, oder lieber eine neu gründen, wir ermitteln alle relevanten Zahlen und Fakten und unterbreiten Ihnen auf dieser Grundlage unsere Empfehlungen.

Im Einzelnen bedeutet das zuerst eine Standort- und Ist-analyse. Hierbei fließen Faktoren wie die Kaufkraft der Nachbarschaft, die Anzahl der Arztpraxen und Altersheime, die aktuelle Laufkundschaft, die demografische Struktur und die Anzahl und Spezialisierung standortnaher Konkurrenzapotheken mit ein. Zudem analysieren wir die aktuellen Zahlen der zu übernehmenden Apotheke.

Aufgrund der uns damit zur Verfügung stehenden Daten und mittels unserer Analysen, erstellen wir Ihnen zwei Businesspläne.

Zum einen den offiziellen für die Finanzierungsanfrage bei Ihrer Bank, bei der wir Sie gerne unterstützen und zum anderen einen umfangreicheren Businessplan. Dieser zeigt Ihnen genau auf wo Sie stehen, wo Sie hinkommen können, wenn alle Bedingungen gleich bleiben, und welche Möglichkeiten der Expansion und der Weiterentwicklung realistisch sind.

Durch unsere Spezialisierung auf Apotheken und Arztpraxen und stetige Fortbildungen, sind wir immer auf dem aktuellen Stand was die teilweise restriktiven Richtlinien und Vorgaben bei den Apotheken anbetrifft und begleiten Sie gerne kompetent auch nach der Übernahme oder Neugründung Ihrer Apotheke.

Denn Buchführung, Jahresabschlüsse und Steuererklärungen, Umsatzsteuervoranmeldungen, Lohn- und Gehaltsabrechnungen, aber auch die Altersvorsorge und die Vermögens- und Finanzplanung sind unser „täglich Brot“. So behalten wir stets den Überblick über Ihre Finanzen und können Ihnen jederzeit die Möglichkeit auf Knopfdruck bieten über Ihre aktuelle finanzielle Lage und Investitionsmöglichkeiten informiert zu sein.

Sprechen Sie uns an.